Vor 3 Jahren hatten wir angefangen, eine Hafenanlage für mehr Spaß am Fahren zu bauen.  Dazu hatten wir den Bauplan aus dem VTH- Verlag als Grundlage genommen, und nach unseren Wünschen abgeändert. Der Grundkörper besteht aus dem Oberteil und 4 Seitenteilen aus Sperrholz. In den unten offenen Kasten klebten wir Styroporplatten als Schwimmer. Die Wasserfestigkeit des Sperrholzes ist durch 2 Schichten Imprägnier- Grundierung und 2 Schichten Lack gegeben. Die einzelnen Teile (jeweils 1 m lang) werden mit Edelstahlklammern zusammengehalten. Inzwischen sind alle Teile fertig lackiert und über Buchsen und die Klammern elektrisch verbunden.

 Auf unteren Bild ist ein Teilstück beim Test auf dem Elsensee (siehe Treffen) zu sehen.

zurück