ERK- 9

Nach ewig langer Bauzeit habe ich es endlich geschafft, meinen kleinen Krabbenkutter rechzeitig zu unserer Taufefeier fertig zu stellen. Der Antrieb der Netzwinde hat mir viel Kopfzerbrechen bereitet, funktioniert jetzt aber einigermaßen zuverlässig. Das Problem ist eigentlich, daß die Endlagenschalter beim Absenken der Netze nur durch das Gewicht der Netze und der Kurrbäume betätigt werden. An Land funktionierte alles prima, im Wasser reichte bei der Taufe durch den Auftrieb der Netze das Gewicht plötzlich nicht mehr aus, der Schalter schaltete nicht aus und die Seile verhedderten sich unter Deck in der Winde. Inzwischen ist das Problem behoben, indem ich ein paar bei Bleigewichte getarnt als Fang in den Netzen untergebracht habe.Ein wenig Angst bleibt beim Absenken der Netze aber wahrscheinlich immer bestehen.

Gerd Müller

zurück